+43 7221 63846 Online Terminvereinbarung Downloads
Preis auf Anfrage

SIKA Labor/Industrie Trockenblockkalibrator TP 17166S (TP Solid Serie)

  • 2-zeilige, 4-stellige LCD-Anzeige
  • RS 485 Kommunikationsschnittstelle
  • Blockeinsätze nach Bedarf erhältlich
  • -35 bis +165 °C
  • Blocktemperaturregelung mit Gradientenregelung via PID-Regler
  • Leicht zu transportieren (10 kg)
  • Intuitives und benutzerfreundliches Menü
  • Ausgezeichnete Temperaturstabilität von ±0,05 °C
  • Produktbeschreibung

    Der SIKA Temperaturkalibrator TP 17166S überzeugt mich höchster Flexibilität, entspricht den DAkkS-Anforderungen und erzielt eine hervorragende Temperaturstabilität.

    Lediglich 10 kg bringt der TP 17166S auf die Waage. Das erleichtert den Transport erheblich. An der Oberseite des Temperaturkalibrators befindet sich ein Transportgriff, optional ist ein Transportkoffer mit oder ohne Trolley-Anbaugestell erhältlich. Zum Einsatz kommt der Temperaturkalibrator von SIKA in Regel- und Messwerkstätten, in Laboren der Forschung und Industrie, in der pharmazeutischen Erzeugung und in Prüfräumen.

    Dieses breite Anwendungsgebiet verdankt der TP 17166S seiner Flexibilität und seiner herausragenden technischen Eigenschaften: Die Temperaturgenauigkeit beträgt ±0,2 °C, die Temperaturstabilität liegt bei ±0,05. Der Temperaturkalibrator von SIKA benötigt nur eine kurze Stabilisierungszeit, daher wird die erwünschte Temperatur rasch erreicht. Das steigert die Produktivität und spart Geld und Zeit.

    Der Blockeinsatz des TP 17166S besitzt einen Durchmesser von 60 mm bei einer Tiefe von 150 mm. Für die Temperaturregelung steht ein PID-Regler des Typs K32SK zur Verfügung. Bei der S-Reihe der Temperaturkalibratoren von SIKA ist neben der Temperaturregelung auch eine Gradientenregelung möglich. Dadurch kann die Zeitspanne für das Erreichen der Solltemperatur eingestellt werden. Mit der 2-zeiligen und 4-stelligen LED-Anzeige sind Soll- und Referenztemperatur auf einen Blick ersichtlich.

    Ein weiterer Vorzug der Solid-Reihe im Vergleich zur Basic-Reihe sind die RS232 und die RS485 Kommunikationsschnittstellen. Mit ihnen ist es möglich, bis zu 32 Kalibratoren oder Mikrobäder in einem Netzwerk mit einem Host zu verbinden. Sie helfen beim Erfassen aller Betriebsdaten und ermöglichen das Programmieren aller Konfigurationsparameter des Temperaturkalibrators.

    Ein internes Referenzthermometer ist ein weiterer Vorteil der Solid-Reihe. Beim TP 17166S sind die intelligenten Referenzsensoren von SIKA daran anzuschließen. Die Genauigkeitsbedürfnisse der einzelnen Kalibrierverfahren sind ganz einfach über das Umschalten der Regelung zwischen interner und externer Referenz anpassbar.

    Die Flexibilität des Temperaturkalibrators von SIKA zeigt sich auch an den Blockeinsätzen, die auch Übergangshülsen genannt werden. Bei gängigen Arten von Temperatursensoren stehen umfangreiche Standardkonfigurationen zur Auswahl, die keine Wünsche offenlassen. Daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, die Bohrungen auf individuelle Bedürfnisse anzupassen und frei zu wählen. Diese Flexibilität erlaubt Kalibrierverfahren auch bei ungewöhnlichen Arten von Sensoren!

Spezifikationen

  • Werkzeug für das Wechseln der Hülsen
  • Blocktemperaturregelung mit PID-Regler (Reglertyp K32SK)
  • Gradientenregelung für individuell anpassbare Zeitspannen zum Erreichen der Sollwerttemperatur
  • RS 485 Kommunikationsschnittstelle
  • RS 232 Kommunikationsschnittstelle
  • Metall-Trockenblock mit einem Durchmesser von 60 mm und Tiefe von 150 mm
  • 4-stellige LED-Anzeige, Höhe: 7 mm
  • Übereinstimmung mit:
  • NiederspRL 2014/35/EU
  • EMV- RL 2014/30/EU
  • RoHS 2011/65/EU
  • Entspricht folgenden technischen Vorschriften:
  • DIN EN 61010-1:2011
  • DIN EN 61010-2-010:2015
  • DIN EN 61326-1:2013
  • DIN EN 50581:2013-02
  • Registriersoftware TPXXScan für Windows (Fernsteuerung eines Sika Kalibrators mit Datenschnittstelle sowie der Referenzmesseinrichtung, Programmierung von Temperaturstufen, Prüfung von Messreihen und Import von aufgezeichneten Daten des Kalibrators)
  • Schwarz-rot lackiertes Stahlgehäuse mit Tragegriff
  • Gitteröffnungen für die Abluft an der Öffnung des Metallblockes und im Boden der Unterseite
  • Integrierter Fühler für die Referenztemperatur im hinteren Gehäuseteil

Zusatzausstattung / Dienstleistung (gegen Mehrpreis)

  • Transportkoffer, optional mit Trolley-Anbaugestell
  • DAkkS-Zertifikat für 1./2./3./4. Kalibratorfunktionen
  • DAkkS-Zertifikat für Kalibrator und Messeingänge
  • SIKA-Werksprüfschein für 1./2./3./4. Kalibratorfunktionen
  • SIKA-Werksprüfschein für Kalibrator und Messeingänge
  • Serielle Kommunikationsschnittstelle RS485 (Anschluss an lokales Netzwerk, Regelwandler oder PC)
  • PC Software ohne TT Scan
  • PC-Pegelwandler RS485 auf USB
  • PC-Pegelwandler RS232 auf USB
  • Blockeinsatz inklusive einer Bohrung
  • Blockeinsatz aus Aluminium (Ø 60 mm), zwei Bohrungen: 1x 3,5 mm, 1x 6,5 mm
  • Blockeinsatz aus Aluminium (Ø 60 mm), drei Bohrungen: 1x 3,5 mm, 1x 6,5 mm, 1x 13,5 mm
  • Blockeinsatz aus Aluminium (Ø 60 mm), vier Bohrungen: 1x 3,5 mm, 1x 5,0, 1x 6,5 mm, 1x 9,5 mm
  • Blockeinsatz aus Aluminium (Ø 60 mm), sieben Bohrungen: 1x 3,5 mm, 6x 6,5 mm
  • Blockeinsatz aus Aluminium (Ø 60 mm), sieben Bohrungen: 1x 3,5 mm, 2x 5,0 mm, 2x 6,5 mm, 2x 9,5 mm
  • Blockeinsatz aus Aluminium, ohne Bohrung
  • Weitere Bohrungen oder individuell gefertigte Blockeinsätze bzw. Übergangshülsen auf Anfrage

Passende Temperaturmesseinrichtungen (gegen Mehrpreis)

  • 8-Kanal-Scannereinheit TT Scan mit integriertem Temperaturmessinstrument mit Messeingängen, inkl. Anschluss für externen Kalibrier-Referenzsensor (z. B. TFEE Pt100 Sensor), Vergleichsstellenanschluss, serielle USB-Datenschnittstelle
  • Optional für den TT Scan: Transportkoffer aus Aluminium
  • Optional für den TT Scan: Pt100 Referenzsensor / Kalibriernormal TFEE 255-3-300 (-55 bis 255 °C)
  • Optional für den TT Scan: Pt100 Referenzsensor / Kalibriernormal TFEE 650-3-300 (-35 bis 650 °C)
  • Optional für den TT Scan: Kalibrier- und Prüfsoftware
  • Optional für den TT Scan: SIKA-Werksprüfschein für die Messeingänge
  • Optional für den TT Scan: DAkkS-Kalibrierzertifikat für die Messeingänge
  • Optional für den TT Scan: SIKA-Werksprüfschein für TT-Scan in Verbindung mit TFEE Pt100 Referenzsensor
  • Optional für den TT Scan: DAkkS-Kalibrierzertifikat- für TT-Scan in Verbindung mit TFEE Pt100 Referenzsensor (-30 bis 500 °C)

Technische Daten

  • Regelsensor: Intern
  • Temperaturbereich: -35 bis +165 °C
  • Anzeigebereich: -50 bis +165 °C
  • Auflösung: 0,1 °C (im Bereich von -9,99 °C und +99,99 °C bei 0,01 °C)
  • Temperaturstabilität: ±0,05 °C
  • Temperaturgenauigkeit: ±0,2 °C
  • Gewicht: ca. 10 kg
  • Trockenblock: Bohrung ∅ 60 mm, Tiefe 150 mm
  • Spannung: 100 bis 240 V
  • Frequenz: 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 375 W
  • Gehäuseabmessung: 210 x 300 x 380+50 (B x T x H in mm)

    • Ihre Daten
      • Anrede
        FrauHerr
      • Name*
      • Firma
      • Anschrift
      • Telefon*
      • E-Mail*
    • Ergänzungen
      • Ich hätte gerne eine telefonische Beratung zu meiner Anfrage
      • Bitte bieten Sie mir auch Alternativen zum angefragten Gerät an
      Ihre Anfrage
      • Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.