+43 7221 63846 Online Terminvereinbarung Downloads
Preis ab 14176.80 €

LIEBHERR Ultratiefkühlschrank SUFsg 7001 H72

  • 728 Liter Brutto-Nutzinhalt
  • Integrierte Datenaufzeichnung
  • Durchdachtes Sicherheitskonzept
  • 3-stufiges Alarmsystem
  • Geprüfte Temperaturstabilität gem. EN 60068-3
  • Geringer Energieverbrauch
  • Leistungsstarke Kaskadenkühlung
  • Einfach zu reinigen
  • Produktbeschreibung

    Der Liebherr MediLine Ultratiefkühlschrank SUFsg 7001 H72 erfüllt im Gesundheits- und Laborbereich die höchsten Anforderungen. Vor allem zur Kryokonservierung sind die Ultratiefkühler der SUFsg Serie geeignet. Zellbasierte Medikamente wie RNA-Impfstoffe, Proteine, Bakterien, Gewebe und Laborproben können langfristig in den Laborkühlschränken gelagert werden. Dabei sind die Geräte äußerst sicher und energieeffizient.

    Der SUFsg 7001 H72 lässt sich dank integrierter Entladerampe ohne große Anstrengung und sogar ohne Gabelstapler aufstellen. Lenkrollen sorgen für die nötige Beweglichkeit und können anschließend einfach fixiert werden.

    Die Liebherr Laborkühlgeräte bedienen sich natürlicher Kältemittel (R170-Ethan, R290-Propan), welche die Wärmeabfuhr reduzieren. Der geringe Verbrauch von 8,1 kWh pro 24 Stunden ist auf das speziell abgestimmte Kaskadenkühlsystem zurückzuführen. Der Vorteil der H72 Modelle liegt in der geminderten Wärmeabgabe in den Raum. Dies wird durch einen wassergekühlten Kondensator erreicht.

    Die Kosten für den Wärmeabtransport fallen durch die Wasserkühlung geringer aus. Die zusätzliche Installation einer Raumklimatisierung ist nicht nötig, bei einer bestehenden Klimaanlage bleibt der Wärmeabtransport fast unverändert. Energieverluste werden bei diesem Laborkühlschrank durch hochdämmende Vakuumpaneele minimiert. Eine FCKW-freie PU-Schäumung in den Vakuumisolierpaneelen sorgt für ein konstantes Temperaturlevel und eine lange Haltezeit bei Netzausfällen.

    Ein ergonomisch gestalteter Türgriff aus Aluminium, eine veränderbare Innenausstattung und ein intuitives Design sind weitere Vorteile des SUFsg 7001 H72. Die Edelstahlregale der MediLine von Liebherr lassen sich außerdem einfach reinigen. Damit bieten die Kühlgeräte optimale Bedingungen, um biotechnologische Stoffe bestmöglich zu lagern. Das beheizte Druckausgleichsventil mindert den Widerstand auch beim wiederholten Öffnen der Kühltüre. Das sorgt für zusätzlichen Komfort.

    Um die durchgehende Tiefkühlung medizinischer Proben, Impfstoffe, Zellen und Gewebe zu gewährleisten, ist es wichtig Ausfälle zu vermeiden. Das integrierte Alarmsystem des Liebherr Ultratiefkühlschranks erkennt Fehler an Tür, Temperatur und Netzwerk umgehend und gibt visuelle und akustische Signale am Gerät aus. Die Modelle der MediLine können zusätzlich mit einem CO2 Back-up-System erweitert werden. Bei einem Netzausfall oder anderen Störungen ermöglicht dieses System eine Notkühlung über mehrere Tage, abhängig vom CO2-Bestand.

    Durch einen potentialfreien Kontakt können Alarmzustände an die Gebäudeleittechnik übermittelt werden. Über eine USB- und Ethernet-Schnittstelle ist der Temperaturverlauf abrufbar, optional ist auch ein 4-20mA Ausgang möglich. Erweiterungen von Liebherr, wie das SmartMonitoring (SmartCoolingHub + Lizenz) vereinfachen die Überwachung und Auswertung von Daten. Betriebsdetails und Temperatur können jederzeit abgerufen werden. In Notfällen warnen SMS- und Anruf-Benachrichtigungen.

Spezifikationen

  • Rostfreier Edelstahl mit frei wählbaren Ablageflächen im Innenraum: Verstellbar in 24 mm Abständen (3 Fächer Standard, weitere optional)
  • Zwei separate polystyrolisolierte Edelstahl-Innentüren: Reduzieren den Verlust an Kaltluft bei der Einlagerung oder Entnahme von Proben
  • Größtmögliche Hygiene: Aushängbare Innentüren und einfach zu reinigende Oberflächen
  • Hohe Tragkraft durch verstärkte Einlegeböden
  • Ergonomischer Aluminium-Griff und Druckausgleichsventil erleichtern das Öffnen der Tür
  • Hohe Temperaturhomogenität durch Vakuumpaneele und FCKW-freie PU-Schäumung
  • Hocheffizientes Kaskadenkühlsystem mit natürlichen Kältemitteln
  • Mild beheizte Türdichtung, um Kondensateintrag zu vermeiden
  • Mikroprozessor-gesteuerte Regel- und Alarmeinheit, fortschrittlich und passwortgeschützt
  • Intuitives, kapazitives Touchscreen-Bedienelement
  • Integrierte Datenprotokollierung und Anzeige eines Ereignisprotokolls/Zustandsberichts
  • Kompatibel mit externen Fernwarnanlagen und Gebäudeleittechnik-Systemen (Potentialfreier Alarmkontakt)
  • Netzwerkanschluss (für Liebherr SmartMonitoring)

Zusatzausstattung (gegen Mehrpreis)

  • Einschub mit 4-Edelstahl-Einschubträgern
  • Kryo-Boxen-Set mit Rastereinsatz (9x9 Raster), 36 Stück je Set
  • Geschäumte Innentüren für bestmögliche Isolierung und Temperaturstabilität
  • Aluminium Rack (Schrankgestell) mit seitlichem Zugang für 20 (5x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 276 x B 139 x T 558 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Aluminium Rack (Schrankgestell) mit seitlichem Zugang für 24 (6x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 331 x B 139 x T 558 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Edelstahl Rack (Schrankgestell) mit seitlichem Zugang für 20 (5x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 276 x B 139 x T 558 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Edelstahl Rack (Schrankgestell) mit seitlichem Zugang für 24 (6x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 331 x B 139 x T 558 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Aluminium Rack (Schrankgestell) mit Frontzugang (ausziehbare Fächer) für 20 (5x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 285 x B 140 x T 560 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Aluminium Rack (Schrankgestell) mit Frontzugang (ausziehbare Fächer) für 24 (6x4) Stk. 2” Kryo-Boxen (50 mm), Maße H 340 x B 140 x T 560 mm (mit oder ohne Kryo-Boxen erhältlich)
  • Abdeckung für Hauptschalter inkl. Schloss

Temperaturdokumentation

  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 DIN B (zum Anschluss an die Gebäudeleittechnik)
  • Liebherr SmartMonitoring (SmartCoolingHub + Lizenz pro Endgerät), einfache Temperaturdokumentation und Überwachung für Liebherr MediLine Kühl- und Tiefkühlgeräte
  • Analogausgang 4-20mA über Buchse (6-polig) für den Anschluss an die Gebäudeleittechnik (Ausgabe der Innenraumtemperatur als Stromgröße)

Technische Daten

  • Kühlinhalt (brutto): 728 Liter
  • Temperaturbereich: ca. -40 °C bis -86 °C
  • Max. Umgebungstemperatur: +16 °C bis +32 °C
  • Spannung: 230 V
  • Frequenz: 50 Hz
  • Normalverbrauch: 8,1 kW/24h
  • Geräuschpegel: 47 dB
  • Abkühlung +22 °C auf −80 °C: 450 min
  • Erwärmung −80 °C auf −60 °C: 250 min
  • Außenmaße: H 1966 x B 1205 x T 1085 mm
  • Innenmaße: H 1300 x B 890 x T 605 mm
  • Kapazität 50 mm Kryo-Boxen: 440 Stk.
  • Proben Kapazität: 15840 Stk.
  • Innenausstattung: 2 Innentüren – 3 rostfreie Stahlregale
  • Gewicht: 288 kg

    • Ihre Daten
      • Anrede
        FrauHerr
      • Name*
      • Firma
      • Anschrift
      • Telefon*
      • E-Mail*
    • Ergänzungen
      • Ich hätte gerne eine telefonische Beratung zu meiner Anfrage
      • Bitte bieten Sie mir auch Alternativen zum angefragten Gerät an
      Ihre Anfrage
      • Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.